Pfarrei Heilig Kreuz Schwalbach

Herzlich willkommen auf der Webseite der Pfarrei Heilig Kreuz Schwalbach
Die Seite befindet sich noch im Aufbau!
Aufgrund der aktuellen Situation durch die Ausbreitung des Coronavirus haben wir Ihnen eine Corona-Seite erstellt.

Alle Gottesdienste werden als öffentliche Gottesdienste gefeiert; eine Teilnahme ist jedoch nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

Die Feier der Heiligen Woche

Die Heilige Woche ist jedes Jahr der Höhepunkt des ganzen Kirchenjahres. Aufgrund der Coronapandemie wird manches Liebgewonnene nicht möglich sein. Wir werden vermutlich das Osterfest unter strengem Schutzkonzept feiern. Bitte beachten Sie die Entwicklung der nächsten Wochen. Alle aktuellen Veränderungen sind stets im Nachrichtenblatt der Gemeinde veröffentlicht. Trotz aller Einschränkungen sind wir froh, dass wir die Kar- und Ostertage in diesem Jahr wieder gemeinsam feiern können.
Die Kar- und Ostertage verbinden uns tief mit unserem Herrn, denn wir begleiten ihn durch sein Leiden und Sterben hin zu seiner Auferstehung.
Am Palmsonntag beginnen die Eucharistiefeiern in diesem Jahr direkt in den Kirchen. Wir hören das Evangelium vom Einzug Jesu in Jerusalem. Die Palmzweige werden als Zeichen der Hoffnung und des Lebens gesegnet.
Der Gründonnerstag ist der Tag des Letzten Abendmahles, an dem Christus uns das Sakrament der Eucharistie geschenkt hat. In Herz Jesu und in St. Laurentius feiern wir jeweils um 19.00h die Heilige Messe vom Letzten Abendmahl. Im Anschluss an die Gottesdienste ist Ölbergstunde und stille Anbetung bis 22.00h.
Am Karfreitag schauen wir auf das Kreuz. Gott zeigt uns seine ganze Liebe; Er gibt alles für uns. Um 15.00h ist die Liturgie vom Leiden und Sterben Christi in St. Josef und in St. Martin. Wir hören die Leidensgeschichte Jesu und beugen vor dem enthüllten Kreuz unsere Knie. Als Zeichen der Verehrung können Blumen am Grab des Herrn nach der Liturgie niedergelegt werden, die dann zum Osterschmuck in unseren Kirchen dienen.
Die Osternacht ist der Höhepunkt des ganzen Kirchenjahres. Gott ist stärker als der Tod. Diese Gewissheit feiern wir miteinander. Um 21.00h beginnt die Osternacht in Herz Jesu und in St. Josef. Am Ostermorgen ist um 06.00h ist in Maria Himmelfahrt Auferstehungsfeier. Die Gottesdienste beginnen aufgrund der Schutzbestimmungen in den Kirchen. In St. Martin ist am Ostersonntag um 09.30h Festhochamt mit Kreuzerhebung und weiteren Elementen der Osternacht ebenso in St. Laurentius um 11.00h.
Kleine Osterkerzen zum Preis von 1,50 Euro stehen in den Kirchen schon in den Wochen zuvor bereit und können für die Feier der Osternacht mitgenommen werden.
Auf die Begegnungen nach den Ostergottesdiensten muss in diesem Jahr leider aufgrund der Pandemie verzichtet werden.
Am Ostermontag ist um 11.00h in St. Josef Familiengottesdienst. Ob eine anschließende Ostereiersuche stattfinden kann ist zurzeit der Drucklegung eher unwahrscheinlich, es gilt die aktuellen Schutzbestimmungen abzuwarten… In jedem Fall werden Ostereier gesegnet und an die Kinder ausgeteilt.
Die Betrachtung des Leidensweges Jesu und das Mitgehen durch die großen Tage unseres Glaubens gerade in einer Zeit, in der viele leiden und trauern, wollen uns aufbauen, helfen und ermutigen, unsere Hoffnung ganz auf Christus zu setzen. ER lässt uns selbst im Tod nicht im Stich. Lassen wir uns immer tiefer in die Freundschaft und Liebe zum Herrn rufen. ER allein ist unsere Kraft, unsere Stärke und unser Trost auch in dieser Zeit
Möge die Mitfeier dieser Tage und die österliche Zeit uns im Glauben stärken und uns ermutigen, ein neues „Ja“ zu Christus zu sagen und aus der Osterbotschaft hoffnungsvoll zu leben.
Ihnen allen gesegnete Kar- und Ostertage!
 
Im Namen des Seelsorgeteams
 
Ihr Pastor Hans-Georg Müller

Eucharistische Anbetung und Lobpreis

Weitere Seelsorgeseite unserer Pfarrei

www.ephata.eu
Auf dieser Seite befinden sich zusätzliche geistliche Angebote u. a. Texte, Gebete, die Bibel - mehr als ein Buch, Auseinandersetzung mit Texten und ihrer Entstehungsgeschichte und vieles mehr.
Herzliche Einladung!

Jahr des heiligen Josef in der Pfarrei Heilig Kreuz

Image
Quelle: www.rsk-ma.at/home/gebetsbild-zum-hl.-josef

Das Anliegen des Papstes werden wir aufgreifen und verschiedene Impuls setzen, so sind für die Fastenzeit vorgesehen:

  • Fastenwoche mit Leib und Seele zum Thema „heiliger Josef - Vorbild im Glauben“,
  • Novene zum heiligen Josef im Zugehen auf den Josefstag,
  • Sieben Wochen mit dem heiligen Josef - Texte und Impulse aus dem Papstschreiben.

Herzliche Einladung, sich bewusst mit der Gestalt des heiligen Josef auseinanderzusetzten als Anregung für den eigenen Glaubensweg!

Tägliche Öffnungszeiten unserer Kirchen und Anbetung

Öffnungszeiten

Jeden Tag Eucharistische Anbetung

Kirche Frequenz Uhrzeit
Herz Jesu täglich 09.00h bis 17.00h
St. Laurentius täglich 09.00h bis 17.00h
Maria Himmelfahrt täglich 14.00h bis 17.00h
St. Martin täglich 09.00h bis 17.00h
St. Josef täglich 09.00h bis 20.30h
     

Seit Beginn der Coronapandemie ist täglich in St. Josef Eucharistische Anbetung. Derzeit sind die tägliche Anbetungsstunden von 14.00h bis 17.00h. Herzliche Einladung, beim HERRN zu sein und IHM die Anliegen und die Nöte der Welt im Gebet zu bringen!

Unsere Kirchen und Kapellen

Hier stellen wir Ihnen die Kirchen und Kapellen unserer Pfarrei vor.